Generic Instructor Course

Der Generic Instructor Course bereitet zukünftige InstruktorInnen auf ihre Unterrichtstätigkeit in den Kursformaten ILS, ALS, EPALS, EPILS, NLS und ETC vor.

Es können ausschließlich TeilnehmerInnen zugelassen werden, welche bei Besuch eines Kurses ein Instructor Potential (IP) von der Faculty erhalten haben. Der GIC muss innerhalb von 3 Jahren nach Erhalt des IP absolviert werden. Weiters müssen die TeilnehmerInnen auch über ein gültiges Zertifikat des jeweiligen Kursformates verfügen.

Der GIC dauert 2 Tage. Vor dem Kurs sind e-Learning Module zu absolvieren (Ausrollung im Deutsch-sprachigen Raum zur Zeit in Planung), sowie Unterrichte vorzubereiten.Dadurch kann die Zeit am Kurs zum praktischen Üben genutzt werden.

(C) Lucas Pflanzl-Knizacek
(C) Lucas Pflanzl-Knizacek
(C) Lucas Pflanzl-Knizacek
(C) Lucas Pflanzl-Knizacek

Kursinhalte

Alle Kursinhalten werden durch eine erfahrene Faculty demonstriert und anschließend mit einem Educator diskutiert. Die Beurteilung während des GIC ist kontinuierlich, ohne eine formale Abschlussprüfung.

  • Hintergründe der Lernmechanismen von Erwachsenen
  • Verständnis über die Bedürfnisse von Lernenden
  • Unterrichten von Fertigkeiten
  • Abhalten von Cardiac Arrest Simulationen
  • Feedback geben und Debriefings leiten
  • Durchführung eines Kleingruppenunterrichts
  • Vermittlung von nicht-technischen Fertigkeiten
  • Prüfen und Beurteilen

Alle Kursinhalten werden durch eine erfahrene Faculty demonstriert und anschließend mit einem Educator diskutiert. Die Beurteilung während des GIC ist kontinuierlich, ohne eine formale Abschlussprüfung.

Kontakt

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Downloadbereich

GIC Kursprogramm