European Paediatric Advanced Life Support Kurse

Der European Paediatric Advanced Life Support Kurs (EPALS) ist ein multidisziplinärer 3-Tages Kurs und eignet sich für Gesundheitspersonal, welches mit großer Wahrscheinlich mit der Wiederbelebung und Notfall-bezogenen Behandlung von Säuglingen, Kindern oder Neugeborenen konfrontiert ist, entweder in der Rolle eines Teamleaders oder Teammitglied. Die Kursziele beinhalten Wissen und Fertigkeiten, um das kritisch kranke Kind innerhalb der ersten Stunde zu behandeln und das Fortschreiten in einen Kreislaufstillstand zu verhindern. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Teammanagement und den nicht-technischen Fertigkeiten.

Das Zertifikat ist fünf Jahre europaweit gültig. Danach muss lt. ERC Regularien ein Refresherkurs absolviert werden.

(C) Lucas Pflanzl-Knizacek
(C) Lucas Pflanzl-Knizacek
20130712_ILSProviderEKH_009

Kursinhalte

Im Vorfeld des Kurses erhalten die TeilnehmerInnen das Kurshandbuch inklusive Vorbereitungsfragen und den Zugang zum E-Learning Modul. Der Kurs selbst besteht fast ausschließlich aus Praxisstationen, sowie kurzen Theorie Inputs. Während des Kurses werden die Fertigkeiten der TeilnehmerInnen kontinuierlich beurteilt. Zum Abschluss ist ein Multiple Choice Test und ein Cardiac Arrest Simulationsbeispiel zu absolvieren.

Ein Schwerpunkt liegt auf der effizienten Zusammenarbeit im Team. Alle TeilnehmerInnen erhalten die Möglichkeit, sowohl die verschiedenen Rollen als Teammitglied, als auch die Teamleitung einzunehmen. Dadurch kann gezielt an nicht-technischen Fertigkeiten gearbeitet werden.

  • Erkennen des kritisch kranken Kindes
  • Beurteilung und Behandlung von Airway, Breathing und Circulation Problemen
  • Intraossärer Zugang
  • Management des Schocks
  • Szenario-basierte Simulationen zum Management des kritisch kranken Kindes
  • Basic Life Support
  • Akute Verlegung der Atemwege
  • Neonatal Life Support
  • Advanced Life Support Algorithmen
  • Schockbare und nicht schockbare Rhythmen, Defibrillation
  • Szenario-basierte Simulationen zum Management des Kreislaufstillstandes, schweren Traumas und spezieller Situationen; mit Schwerpunkt auf nicht-technische Fertigkeiten
  • Postreanimationsbehandlung und Ethik

Kurstermine

Termine und Anmeldung unter kinderreanimation.at

Kontakt

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Gudrun Burda

Dr.med.univ. Gudrun Burda

Nationale Kursdirektorin für European Paediatric Advanced Life Support

Downloadbereich