Jahrestreffen Reanimationsregister

2018 nahmen fünf österr. Zentren (Vorarlberg, Innsbruck, Salzburg, Wiener-Neustadt, Graz) am präklinischen und vier (Wiener-Neustadt, SMZSüd KFJ Spital und Wilhelminenspital Wien, Eisenstadt) am innerklinischen Datennetzwerk teil und stellen sich dem Vergleich.

Die österreichischen TeilnehmerInnen beim Jahrestreffen des dt. Reanimationsregisters am 15.Mai 2019 in Düsseldorf;

Wolfgang Bereuter, ÖRK Vorarlberg
Dr. Michael Baubin, Univ. Klinik Innsbruck, Anästhesie, NEF Stützpunkt Innsbruck
DGKS Stephanie Horschitzka-Doppler, MScN MA, Wilhelminenspital Wien, Kardiologie, Notfallmanagement, Innerklinik
Dr. Kerstin Ratschiller Notfallmanagement,  SMZSüd KFJ Spital, Anästhesie, Wien, Innerklinik
Dr. Monika Watzak-Helmer, Notfallmanagement  SMZSüd KFJ Spital, Anästhesie, Wien, Innerklinik
Dr. Gerhard Prause, Univ. Klinik Graz Anästhesie, NEF Stützpunkt Graz
Dr. Maximilian Mörtl, Univ. Klinik Innsbruck Anästhesie, NEF Stützpunkt Innsbruck
Marcus Gantschacher, ÖRK Vorarlberg
Dr. René Belz, Chefarzt ÖRK Vorarlberg

Public Review der Guidelines 2020 und österreichische Beteiligung

Ab sofort sind zum ersten Mal in der Geschichte der ERC Leitlinien die Dokumente in einem Public Review Prozess verfügbar.

Unter dem angegebenen Link finden sich die Scope Dokumente: https://cprguidelines.eu/guidelines-2020

Weiters freuen wir uns, dass es in 4 Writing Groups eine österreichische Beteiligung gibt:

03 - Systems Saving Lives: Joachim Schlieber

06 - Special Circumstances: Peter Paal

09 - Neonatal Life Support: Berndt Urlesberger

12 - Education: Lucas Pflanzl-Knizacek

Kursstatistik 2018

Wir freuen uns, mit 2018 ein äußerst erfolgreiches Kursjahr abschließen zu können.

Statistik.pdf >>>

ERC Immediate Life Support Kurse in der KAGes

Der Österreichische Rat für Wiederbelebung freut sich, mit der steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft KAGes einen großen Partner als Kurszentrum mit an Bord zu haben:

"Die KAGes ist nicht nur eines der größten Gesundheitsunternehmen Österreichs, sie ist auch eine der größten Aus- und Weiterbildungsstätten. [...] Einer der großen Schwerpunkte 2019 für das Medizinische Simulations- und Trainingszentrum Steiermark ist die Programmlinie Immediate Life Support (ILS). [...] Seitens des Vorstandes wird erwartet, dass ab 2019 alle Neueinsteiger in der KAGes in medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Berufen eine ILS-Notfallschulung absolvieren. Auch bereits länger im Unternehmen beschäftigte Mitarbeiter können dieses Angebot nutzen." Quelle: Gsund.

Das Programm stellt österreichweit ein Leuchtturmprojekt für strukturierte notfallmedizinische Fortbildungen für Neueinsteiger in einer Organisation dar.

Der ARC gratuliert!

Mehr Informationen in der KAGes Mitarbeiterzeitschrift Gsund.

(C) Lucas Pflanzl-Knizacek

Bad Boller Reanimationsgespräche

In Bad Boll treffen sich seit 6 Jahren ExpertInnen der Notfallmedizin um 10.000 Leben mehr zu retten.

Als die beiden Gäste aus Österreich nutzten Michael Baubin (ARC) und Simon Orlob (AGN) die Chance, um die Themen der Veranstaltung in einem Gespräch zusammenzufassen.

Wiederbelebung 2019

Das gesamte 1. ARC Symposium zum Nachsehen auf YouTube.

 

2018 International Consensus on Cardiopulmonary Resuscitation and Emergency Cardiovascular Care Science With Treatment Recommendations Summary

Am 5.11.2018 wurde das neueste ILCOR CosTR Update in Resuscitation und Circulation publiziert. Der Schwerpunkt der Untersuchung lag auf der medikamentösen Behandlung von persistierendem VF/pVT nach Defibrillation.

Für Erwachsene PatientInnen lautet die Treatment Recommendation: "We suggest the use of amiodarone or lidocaine in adults with shock-refractory VF/pVT (weak recommendation, low-quality evidence)."

Für pädiatrische PatientInnen lautet die Treatment Recommendation: "We suggest that amiodarone or lidocaine be used in the treatment of pediatric shock-refractory VF/pVT (weak recommendation, very low-quality evidence)."

Artikel bei Science Direct

CPR Competition Team und ARC im ORF Radio Interview

Die Erfolgsgeschichte unseres ARC CPR Competition Teams findet den Weg durch die österreichische Medienlandschaft.

Am Donnerstag den 4. Oktober 2018 waren Teamleader Bernhard Kowalski und ARC Vorstandsmitglied Lucas Pflanzl-Knizacek im ORF Studio Steiermark in Graz. Daniel Neuhauser, Moderator von Radio Steiermark, brachte ein Live-Interview in Guten Morgen Steiermark. Unterstützt wurden Bernhard und Lucas von Teammitglied Daniel Freidorfer.

Hervorgehoben wurde die herausragende Leistung des Teams, sowie die praktische Anwendung der nicht-technischen Fertigkeiten analog zum Crew Resource Management in der Luftfahrt.

Wer Interesse daran gefunden hat: in jedem ERC Kurs ist die Vermittlung nicht-technischer Fertigkeiten seit 2015 fest im Curriculum verankert. Mitmachen zahlt sich aus!

Originalmitschnitt: (C) ORF Radio Steiermark.

 

ERC ALS Kurse 2019 in der Steiermark

Wir freuen uns, Euch die offiziellen Termine für ERC Advanced Life Support Kurse in der Steiermark im Jahr 2019 mitteilen zu können.

Nähere Informationen inklusive Anmeldemöglichkeit zu den Kursen in Graz (April) und am Reinischkogel (Oktober) unter: Einladung ERC Kurse Steiermark 2019.

1. Platz bei der CPR Competition in Bologna!

And the winner is...Austria 🇦🇹
Robin Davies:“The future is bright thanks to those medical students from Austria“

#ERC18

Gratulation an Bernhard Kowalski, Daniel Freidorfer, David Jäger, Michael König und Sebastian Labenbacher.

Kids Save Lives

Der Rettungsdienst kommt im Durchschnitt nach frühestens acht bis elf Minuten, das Gehirn stirbt jedoch bereits nach drei bis fünf Minuten. In mehr als 60 Prozent wird ein Herzstillstand von Laien beobachtet. Wenn diese sofort mit der Herzdruckmassage beginnen, verdreifacht sich die Überlebensrate.

Der zentrale und nachhaltige Schlüssel zur Erhöhung der Ersthelferrate ist nachgewiesener- maßen der verpflichtende Schulunterricht in Wiederbelebung, am besten noch vor der Pubertät.

mehr Informationen...

KidsSaveLives_logo_esec
banner-2018

ERC Kongress  2018

The ERC congress, Resuscitation 2018, will be held in Bologna, Italy in the north of italy.

In the venue Bologna Congressi, our scientific committee has set up an exciting programme, focussing on how society is needed to save a life.

As an interdisciplinary council, the European Resuscitation Council is the perfect organisation to make this theme a comprehensive chapter within emergency medicine.

Registration is open!

AGN Notfallmedizin

AGN Kongress  2018

Von 5.-7. April 2018 fand in Graz der 9. Kongress der Arbeitsgemeinschaft für Notfallmedizin statt.

Vom Österreichischen Rat für Wiederbelebung wurden bei der Posterausstellung zwei Arbeiten durch Lucas Pflanzl-Knizacek präsentiert. Die erste Arbeit zeigt die Entwicklung des ARC über die ersten fünf Jahre nach der Vereinsgründung. Die zweite Arbeit befasst sich mit der Geschichte der ERC Immediate Life Support Kurse in den ersten zehn Jahren, nach der Einführung in Österreich im Jahr 2007. Weiters war Joachim Schlieber bei den SimStars als Bewerter tätig

  • Entwicklung der ERC Kurse in Österreich fünf Jahre nach Vereinsgründung des ARC | .pdf
  • Retrospektive: 10 Jahre ERC Immediate Life Support Kurse in Österreich | .pdf

European Resuscitation Council Guidelines for Resuscitation: 2017
Update

>>> 2017 ERC Guidelines Update.pdf

 

resus-logo

ERC Kongress  2017

Der ERC Kongress Freiburg vom 28. bis 31.September war ein interessanter Kongress, rund um das Thema: „Society saving lives“ zu deutsch „Der Kampf gegen den Tod durch Herzkreislaufstillstand als gesamtgesellschaftliche Aufgabe“. Ca. 1000 TeilnehmerInnen aus insgesamt 57 Ländern, 16 aus Österreich trafen einander im spätsommerlichen Freiburg.

mehr >>>

 

Missing jigsaw puzzle piece with  year  2020. Business concept image for completing the puzzle.

ARC - Strategie 2020

 

Hier finden Sie den Strategischen Plan 2020 des Österreichischen Rats für Wiederbelebung. >>>

ALS_algo

Poster Leitlinien 2015

Hier finden Sie die Leitlinienposter zum download >>>